Getreidemühlen bei TOP-Emma® - Ihre Getreidemühle fürs Leben Autorisierter Fachhandel für Getreidemühlen


Unser Kundenservice

Rabatt bei Vorkasse, Paypal, Kreditkarte, Sofortüberweisung
(nicht bei Büchern)

4,- € Versandkosten in D

0,- € frei Haus ab 100,- €

Beratung u. Verkauf
08272 6362
Mo-Sa 8.00-20.00 h

Reparaturservice
Richtig einsteigen und sparen mit den KoMo Getreidemühlenbundles
Kunden-Login

Wozu Getreidemühlen "glutenfrei" eingemahlen?

Gluten sind Getreidebestandteile, die Reaktionen bei Glutenallergien ( z.B. bei Zöliakie ) hervorrufen. Deshalb gibt es auch "glutenfrei" eingemahlene Getreidemühlen.

Aus Kostengründen werden Getreidemühlen standardmäßig mit Weizen eingemahlen.

Für Menschen, die keine Gluten vertragen, bieten die meisten Mühlenhersteller auch "glutenfrei" eingemahlene Getreidemühlen an. Diese werden mit Mais oder Reis eingemahlen.

Ob "glutenfrei" oder "nicht glutenfrei" eingemahlen spielt für die weitere Verwendung der Getreidemühle qualitativ keine Rolle. Oder einfacher gesagt: "Glutenfrei" eingemahlene Getreidemühlen sind qualitativ nicht besser oder schlechter als normal eingemahlene Getreidemühlen.

Fazit:

Bei TOP-Emma erhalten Sie auch glutenfrei eingemahlene Getreidemühlen, sofern sie vom Hersteller angeboten werden.

Wenn Sie nicht nur Mais oder Reis mahlen wollen, nützt Ihnen eine glutenfrei eingemahlene Getreidemühle nichts. Denn sobald Sie einmal Getreide wie Weizen, Dinkel, Roggen, Gerste usw. mahlen, ist Ihre Getreidemühle nicht mehr "glutenfrei".


Zurück