Getreidemühlen bei TOP-Emma® - Ihre Getreidemühle fürs Leben Autorisierter Fachhandel für Getreidemühlen


Unser Kundenservice

Rabatt bei Vorkasse, Paypal, Kreditkarte, Sofortüberweisung
(nicht bei Büchern)

4,- € Versandkosten in D

0,- € frei Haus ab 100,- €

Beratung u. Verkauf
08272 6362
Mo-Sa 8.00-20.00 h

Reparaturservice
Richtig einsteigen und sparen mit den KoMo Getreidemühlenbundles
Kunden-Login

Die Mahleinheit bei hawos Getreidemühlen:



Billy, Queen, M(ühle), Oktagon, Novum

Die Mahleinheit besteht aus Motor und Mahlkammer. Sie ist bei allen hawo´s Mühlen gleich, je nach Serie ( stärkere Motoren bei den großen Mühlen ).

< Das Unterteil der Mahlkammer von unten:
Hier sehen Sie den schwarzen Gummiring, der dafür sorgt, daß so wenig Vibrationen wie nur möglich auf das Mühlengehäuse übertragen werden.

Es wird auf den Motorblock aufgelegt...>

< ....und fest mit ihm verbunden durch Schrauben.

Der untere Mahlstein wird auf die Motorwelle gesetzt. >

< Der Motor mit vormontiertem unterem Mahlstein wird in die Montagevorrichtung einfach eingehängt.

Jetzt wird der äußere Ring (grün) des Verstellmechanismus auf das Unterteil der Mahlkammer gedreht. >

< Das Verbindungsstück (blau) zum Oberteil der Mahlkammer wird eingedreht.

Der obere Mahlstein ist mit dem Oberteil der Mahlkammer fest verbunden. >

< Der obere Mahlstein braucht jetzt nur noch aufgedreht werden.

Die Mahleinheit ist fertig >

Bevor die Mahleinheit auf den Stapel kommt, wird getestet, ob sie fein genug mahlt. Diesen Test durchlaufen alle hawo´s Mühlen.

Nun geht es zum Einbau in die hawo´s Mühlen.

Ob Billy, Queen, M-Serie, Oktagon oder Novum, innen ist alles gleich.


Zurück