Getreidemühlen bei TOP-Emma® - Ihre Getreidemühle fürs Leben Autorisierter Fachhandel für Getreidemühlen


Unser Kundenservice

Rabatt bei Vorkasse, Paypal, Kreditkarte, Sofortüberweisung
(nicht bei Büchern)

4,- € Versandkosten in D

0,- € frei Haus ab 100,- €

Beratung u. Verkauf
08272 6362
Mo-Sa 8.00-20.00 h

Reparaturservice
Richtig einsteigen und sparen mit den KoMo Getreidemühlenbundles
Kunden-Login

Seit Menschengedenken

...gehört Getreide zu den wichtigsten Grundnahrungsmitteln, meist in Form von Brot. Erst im Zuge der Industrialisierung verschwand das volle Korn aus dem Brot

Auszugsmehl ein Irrweg der Ernährung

Mit Rattenversuchen konnte Prof. Friedrich Proell beweisen, daß Auszugsmehl Mangelerscheinungen hervorruft. Ratten, die ausschließlich mit Weißmehlprodukten gefüttert wurden, starben, während sich die vollkorngefütterten Ratten bester Gesundheit erfreuten.

Mediziner im Dienst der Gesundheit

Prof. Dr. KollathDr. Johann Georg SchnitzerDr. M. O. Bruker
Bilder von Prof. Dr. Kollath und Dr. Schnitzer mit freundlicher Genehmigung von Dr. Johann Georg Schnitzer
Quellen:
http://www.dr-schnitzer.de/ bzw. http://www.dr-schnitzer.de/vkornb01.html

Dr. Schnitzer, Zahnarzt, startete in den 60er Jahren eine Aufklärungskampagne für vollwertige Ernährung neben Dr.Bruker. Beide konnten auf wertvolle wissenschaftliche Erkenntnisse von  Prof. Dr. Kollath zurückgreifen und gegen die Nahrungsmittellobby, insbesondere gegen die Zuckerindustrie für die Gesundheit durch gesunde Ernährung kämpfen.

Vollkornmehl ist nur begrenzt haltbar!Vollkornmehl nicht haltbar

Im Gegensatz zu Weißmehl ist Vollkornmehl nur wenige Stunden vollwertig. Deshalb braucht jeder, der sich optimal ernähren will, eine Mühle im Hause, wo er gleich nach dem Mahlen das Vollkornmehl verarbeiten kann. Aufgrund der Aufklärungsarbeit fanden sich nach Dr. Schnitzer immer mehr Hersteller, die Getreidemühlen für den Haushalt bauten. Auch abgepacktes Bio-Vollkornmehl ist nicht mehr so vollwertig!
Es ist mitunter durch künstliche Oxidation haltbar gemacht. Deshalb hat jeder Naturkostladen eine Mühle für seine Kunden.

Frische ist der Schlüssel zur Gesundheit

Dr.Schnitzer:
"Das frische Mahlen von Getreiden unmittelbar vor der weiteren Verwendung erwies sich als eine der wichtigsten Maßnahmen zur Sicherung der Gesundheit. Aber es gab keine Haushaltsgeräte dafür. Die Konsequenz: 1966 Erfindung und Konstruktion der modernen Haushaltgetreidemühle mit Mahlsteinen, und Entwicklung industrieller Produktionsmethoden zur Herstellung präziser kleiner Mahlsteine aus den Naturstoffen Magnesit und Basalt...." Mehr über Dr. Schnitzers Biographie

Seit dem 11. Jahrhundert gibt es Windmühlen in Europa. Dieser große technische Fortschritt kam aus der hochentwickelten arabischen Kultur.

Im Bild links eine Bockswindmühle.

Fromme Sprüche über gesunde Lebensmittel von sogenannten staatlich anerkannten Lebensmittel-
Technikern, die von der Nahrungsmittellobby engagiert sind, können einen Mühlenbesitzer nicht beeindrucken. Er weiß was gespielt wird: Geld regiert die Welt und an Körnern verdient die Nahrungsmittelindustrie nicht genug.

Jede Getreidemühle im Haushalt ist ein Symbol für vollwertige Ernährung. Sie öffnet die Augen hin zur Natur und läßt die kraftvolle Wirkung des einfachen Korns erfahren.

Die Getreidemühle - Ein Politikum und Vitalspender


Zurück